0 Artikel

Du hast keine Artikel im Warenkorb.



Product was successfully added to your shopping cart.
Jun 10 ,2020

Trendupdate: Balayage und Money Piece Hair

NEWSHA ECO Frau Titelbild

Balayage – die beliebteste Strähnen-Färbetechnik für einen natural Look

Balayage ist die beliebteste Strähnentechnik und zaubert natürliche Highlights in dein Haar. Was es mit dem Trend auf sich hat, verraten wir euch in den Balayage-Insights.

Der Farbtrend Balayage ist in aller Munde und aus und von unseren Köpfen nicht mehr wegzudenken. Die allseits gefeierte und beliebte Freihand-Färbetechnik ist perfekt für alle Hairbeauties, die sanfte und nahtlos ineinander übergehende Highlights lieben.

Balayage – was ist das eigentlich genau?

Der Begriff Balayage leitet sich vom französischen Wort „balayer“ ab, was so viel heißt wie „fegen“ und die Technik sehr treffend beschreibt. Mit sanften Pinselstrichen werden die High- und Lowlights frei mit der Hand und in einer fegenden Bewegung, auf zufällig ausgewählte Strähnen aufgetragen. Der Ansatz bleibt dabei unbehandelt, sodass ein Farbverlauf entsteht, der einen harmonischen Übergang zwischen Naturhaar und Strähnen schafft. Vorteil daran: selbst bei nachwachsendem Haar muss nicht sofort nachgefärbt werden, damit der Look erhalten bleibt. Stattdessen verwächst er ganz natürlich. Dank der unterschiedlich intensiven Farbverläufe, schafft die Balayage-Technik neben einem natürlichen Look auch optisches Volumen. Die Highlight-Strähnen, die sogenannten Babylights, verleihen dir darüber hinaus einen sonnengeküssten Look, der besonders strahlend aussieht. Und das Beste ist: egal welche Haarstruktur oder Haarlänge – der Balayage-Look bleibt keinem verwehrt!

NEWSHA ECO Frau Titelbild

Von Ombré zu Balayage und jetzt Money Piece Hair:

Bevor der Megatrend Balayage aufkam, war es lange Zeit der Farbtrend Ombré, der die Haarwelt beeinflusst hat. Anders als bei der Freihand-Technik wird hier aber der Ansatz und ein Teil der Längen dunkel gelassen und die Spitzen in einem deutlichen Kontrast zum Ansatz aufgehellt. Da aber die Nachfrage nach natürlicheren, nicht so kontrastreichen Looks, stärker wurde, entstand der Trend Balayage. Dieser hat nun auch schon einige Jahre Bestand und es entwickelten sich aus dem Megafarbtrend kleinere Abwandlungen, die im Kern die Balayage Technik beinhalten. Eine davon nennt sich „Money Piece Hair“ – das Farbupdate für dein Haar.

Das Money Piece Hair sollte sich zu einem großen Trend entwickeln, als Beyoncé im Juni 2019 diesen Look mit einem karamellfarbenen Highlight am vorderen Haaransatz auf einer ihrer Shows präsentierte. Von da an waren alle Fashionistas verrückt nach der Färbetechnik. Doch was ist Money Piece eigentlich? Der Farbtrend ist nichts anderes als eine Methode des Face Framings, bei der nur die vorderen beiden Strähnen kontrastreich aufgehellt werden. Der Name Money Piece Hair, zu deutsch „Geldstück-Haare“, spielt dabei nicht auf das Aussehen oder die Färbetechnik an, sondern auf den Preis und den Aufwand beim Färben, denn die beiden vorderen Strähnen aufzuhellen ist nicht nur günstig, sondern auch schnell umgesetzt. Durch die Aufhellung verleihst du deinem Haar ein Fresh-Up, ohne das gesamte Haar zu behandeln. Besser geht’s doch nicht, oder?

Egal, welcher Haartrend dein Favorit ist: für das perfekte Farb-Fresh-Up für zu Hause, haben wir euch das perfekte Pflegeset für coloriertes Haar zusammengestellt.

Und für alle diejenigen unter euch, die noch mehr über die verschiedensten Strähnentechniken erfahren möchten und, die das Thema Blondierung besonders interessiert, für die haben wir unser Insider Know-how zusammengefasst.

Schau doch mal bei unserem Blogbeitrag Foliensträhnen, Babylights und Co. – Techniken vorbei.

Read 88 Times