0 Artikel

Du hast keine Artikel im Warenkorb.



Product was successfully added to your shopping cart.
Nov 16 ,2017

Beach Waves

Der Sommer ist da und die Frage nach dem besten Hairstyle scheint einstimmig von Stars und Instagrammern beantwortet zu sein. Die so beliebten Beach-Waves sind die ‚entspannte’ Version einer aufwändigen und streng fixierten Lockenpracht!

Beach-Waves – der Sommerliebling (welche Tools sind die besten?)

Die gelockten Strähnen sind sowohl ein breites Stück vom Ansatz aus – als auch an den Spitzen glatt und sind nur in der Mitte locker gewellt. Dies sorgt für den lässigen Beach-Look und erweckt den Eindruck, als hätten die Locken sich über den Tag ausgehangen oder als hätte der Sprung ins Meer den Zustand der Locken verändert. Auch hier sind wir wieder bei dem Thema: Perfectly undone! Die trendigen Beach-Waves sagen der kalten Winterdepression den Kampf an! Egal zu welcher Jahreszeit – sie erfüllen immer ihren Job und sind ein ideales Accessoire zu jedem Outfit, ob zu einem eleganten Cocktailkleid, einem lässigen casual Jeans-Sweater-Sneaker-Look oder einem schicken und schlichten Bürooutfit. UND natürlich zu jedem spritzigen Sommerlook ein MUSS! Diese Wellen bringen dir positive-vibes und einen Hauch von Sommerlaune in deinen Alltag! Damit die Beach-Waves ihren Weg auch erfolgreich auf eure Köpfe finden, haben wir die magischen Tipps und Tricks für euch parat! Denn obwohl die Wellen im Haar so lässig und einfach aussehen, benötigt ihr einige Produkte, damit der Look auch wirklich richtig sitzt und lange seine Wirkung versprüht!

Alles was ihr an Newsha-Stylingprodukten benötigt:

Luxe Treatment Oil (optional bei sehr trockenem Haar)

High Performance Leave-In Conditioner

Texturizing Volume Powder (besonders für den Ansatz)

Natural Hold Hairspray

Natural Touch Mousse

Self-created Beach-Waves

Nach der Haarwäsche etwas Haaröl oder den High Performance Leave-in Conditioner verwenden und die Haare richtig trockenföhnen (denkt an unseren Blogbeitrag zum Thema – Haare föhnen – und verwendet kühlere und schonendere Föhnluft!). Dann eine kleine Menge von dem Texturizing Volume Powder in den Ansatz und ruhig auch etwas in den Haarlängen einarbeiten für natürliches Volumen und mehr Fülle! Je nachdem, welches Tool ihr bevorzugt, entweder mit dem Glätteisen oder dem Lockenstab lockere Wellen ins Haar zaubern. Tipp: hier auch nicht mit zu hoher Hitzewirkung arbeiten, da das Ergebnis ja etwas lässiger und unfrisierter aussehen soll. Schaut einfach, welche Temperatur beim Stylen für eure Haare ausreichend ist! Während des Stylings die Haare immer wieder etwas mit den Fingern auflockern und durchschütteln. Achtet darauf, dass ihr nicht die ganze Strähne um den Lockenstab oder das Glätteisen dreht, die Ansatzpartie und die Spitzen sollen möglichst glatt und ungestylt aussehen, das trendige Merkmal der Beach-Waves, das den undone-Look ausmacht! Wenn ihr mit der Locken-Zauberei fertig seid, ein paarmal mit dem Leave-In Conditioner sprühen und die gesamten Haare erneut mit den Fingern etwas auflockern. Anschließend mit dem Natural Hold Hairspray fixieren, für das natürliche, aber fix fertig frisierte Finish!

Und schon seid ihr ready – um mit auf der Welle zu reiten!

Read 2273 Times