0 Artikel

Du hast keine Artikel im Warenkorb.



Product was successfully added to your shopping cart.
May 14 ,2020

7 Steps zum perfekten Blow-Dry Ergebnis

How to Blow-dry - oder die Frage: wie föhne ich meine Haare richtig?

In 7 Schritten erklären wir dir, wie du Step by step das perfekte Blow-Dry Ergebnis stylst.

haarefoenen

1. Haare anfrottieren

In nassem Zustand sind deine Haare gequollen und daher empfindlich. Drücke sie nach dem Waschen nur sanft in ein Handtuch, statt sie damit trocken zu rubbeln. Verwende einen groben Kamm oder nimm die Finger, um nasse Haare zu entwirren. Wenn deine Haare dazu neigen, sich zu verknoten, verwende nach dem Anfrottieren einen Leave-In Conditioner. NEWSHA High Performance Leave-in Conditioner ist ein effektiver Leave-In Sprühconditioner - perfekt für Haaraufbau, Schutz und leichte Kämmbarkeit.


2. Haare antrocknen lassen

Lass deine Haare idealerweise etwa 15 Minuten unter unserem Hair Wrap antrocknen, bevor du zum Föhn greifst. Der Hair Wrap ist ein kuschelweiches und ultra-saugstarkes Microfaser-Handtuch - perfekt für ein schonendes Antrocknen der Haare. Es saugt die Feuchtigkeit schonend und zuverlässig aus dem Haar, um Haarbruch und Spliss zu vermeiden.

3. Hitzeschutz

Was ein guter Hitzeschutz können muss: Hitzeschutz bis 230 °C und Anti Frizz-Effekt. Das Heat Protecting Blowout Spray schirmt dein Haar während des Föhnens wie ein zuverlässiger Bodyguard ab. Die intensiv pflegende Föhnlotion schützt das Haar vor einwirkender Hitze und Frizz, ohne es zu beschweren. Du erhältst zuverlässigen Halt und ein geschmeidiges Finish. Die Blowout Cream besitzt eine innovative Formel und schützt dein Haar vor einwirkender Hitze, beruhigt und glättet die Haarstruktur und wirkt fiesem Frizz entgegen. Das war aber noch nicht alles, die leichte, wärmeaktivierte Creme überzeugt außerdem durch einen zuverlässigen quick-dry Effekt.

 

4. Der richtige Föhn

Richtig föhnen beginnt mit der Auswahl des richtigen Föhns. Es ist wichtig, Luftstärke und Temperatur in mindestens zwei Stufen regeln zu können. Auch eine sogenannte „Cold Shot-Funktion“ gehört zu einem professionellen Föhn dazu. Der NEWSHA GA.MA iQ Perfetto Dryer ist extrem leicht und dabei extrem leistungsstark. Er verkürzt die Föhnzeit um satte 30%. Das Ergebnis: ein atemberaubendes, frizz-freies Blow Dry-Ergebnis. 

5. In Wuchsrichtung föhnen

Föhne immer vom Ansatz aus bis zu den Spitzen in Wuchsrichtung, sodass die Schuppenschicht geschlossen und nicht aufgeraut wird – das stabilisiert die Struktur und Schutzschicht deines Haars – für mehr Geschmeidigkeit nach dem Föhnen.

 

6. Rundbürste und Co.

Föhne deine Haare zunächst mit den Fingern oder einer Paddle Brush zu 80% trocken, bevor du zu einer Rundbürste greifst. Arbeite nun Step by step: Steck die oberen Haare mit einer großen Haarklammer ab und föhne und style die unteren, hinteren Partien. Baue eine hohe Spannung mit der Rundbürste auf, um deine Haare auch wirklich glatt zu bekommen.

Volume On: Wenn du deine Haare auf Volumen föhnen möchtest starte am Ansatz. Platziere die Rundbürste dort und erwärme diesen mit dem Föhn. Wiederhole diesen Schritt, bis der Ansatz trocken ist. Ziehe die Bürste nun der Haarlänge entlang, um auch die Spitzen zu trocken. Der Föhn folgt dabei. Achte aber darauf, dass du die Strähne nicht zu stark nach unten ziehst, sonst verlierst Volumen. Perfekt geeignet sind Rundbürsten mit einem mittleren bis großen Durchmesser (33mm, 43mm oder 53mm).

7. Der Cold-Shot

Fixiere die Haare zum Schluss mit dem sogenannten „Cold-Shot.“ Durch die heiße Luft während des Föhnens ist die Haarstruktur aufgeraut und sieht matt und strohig aus. Kalte Luft am Ende verschließt die Struktur wieder – für mehr Glanz und weniger Frizz.

Read 6904 Times