0 Artikel

Du hast keine Artikel im Warenkorb.



Product was successfully added to your shopping cart.
Jul 09 ,2017

Haarstruktur und Haaraufbau – Insight

Jedes Härchen setzt sich aus den Schichten Medulla, Cortex und Cuticula zusammen. Das klingt zunächst simpel. Tatsächlich ist der Haaraufbau derart komplex, dass eine lückenlose Beschreibung ganze Bücherregale füllen und den Laien überfordern würde. Sinnvoller ist der Zoom auf ausgewählte Merkmale, die für die Komposition innovativer Kosmetik und die gesunde Haarstruktur entscheidend sind.

Insight Hair – wie ist ein Haar überhaupt aufgebaut

Wie ein Mantel umhüllt die Cuticula die Haarfasern. Sie setzt sich aus verhornten Zellen zusammen, die schuppenartig angeordnet sind. Genau genommen vereinen sich bis zu zehn Lagen dieses Zellarrangements zur Cuticula. Einerseits ist diese äußere Schuppenschicht ein Schlüsselelement für den attraktiven Look. Im gepflegten Zustand liegen die Schuppen der Cuticula flach an und bilden eine glatte Oberfläche, die Licht reflektiert und eine glanzvolle Frisur beschert.  Auf die Wiederherstellung dieses Optimums fokussieren sich Friseure, wenn sie bei einem stumpfen Erscheinungsbild eine Intensivpflege für den äußerlichen Haaraufbau anwenden.

Cuticula – Spiegelbild der intakten oder geschädigten Haarstruktur

Andererseits ist die Schuppenschicht eine Herausforderung, wenn die innere Haarstruktur gestärkt werden muss. Aufgrund ihrer Schutzfunktion ist sie wasserabweisend konzipiert. Gleichzeitig sorgt aber der zehnprozentige Wasseranteil bei den Haarfasern für wünschenswerte Eigenschaften wie Elastizität. Eine Haarpflege für die Regeneration des Feuchtigkeitshaushalts muss also die Barrierefunktion der Cuticula überwinden, ohne deren Struktur zu beeinträchtigen. Diese Problematik lässt sich auf viele Pflegeziele übertragen und verdeutlicht, wie viel Know-how für die Entwicklung professioneller Friseurkosmetik gefragt ist. 

Cortex – filigrane Schicht beim Haaraufbau aus Keratin und Brückenelementen

Aminosäuren verketten sich zu einem faserartigen Protein, das im Fachjargon Keratin heißt. In sich verdreht werden die feinen Fasern gebündelt und durch überbrückende Elemente sowohl miteinander verbunden als auch untereinander vernetzt. So resultiert aus dem Keratin und den weiteren Komponenten die Faserschicht mit dem Namen Cortex, die achtzig Prozent des Haars ausmacht. Durch den komplexen Haaraufbau ergibt sich die vorteilhafte Kombination aus Reißfestigkeit und Flexibilität, die für das Stylen elementar ist.

Auf diese ideale Haarstruktur trifft der Friseur aber nur, wenn jede einzelne Faser der Cortex intakt ist. Chemische Behandlungen und Umwelteinflüsse wie UV-Licht können Lücken in den Aminosäureketten sowie andere Schäden verursachen. Brüchiges Haar ist eine exemplarische Folge, die Du beim Blick in den Spiegel wahrnimmst und die sich durch oberflächlich wirkende Kosmetik nicht beheben lässt. Deshalb fokussiert sich das NEWSHA RESCUE SYSTEM darauf, das Ensemble aus Aminosäuren, Keratin und Brückenelementen wieder so zu positionieren, dass eine gesunde Haarstruktur mit kräftigen Fasern entsteht.

Die spiralförmige Cortex ist übrigens um die innerste Schicht drapiert, die Medulla genannt wird. In ihr werden zum Beispiel Abfallprodukte eingelagert, die beim Aufbau der Faserschicht entstehen. Ansonsten sind bislang keine Funktionen der Medulla bekannt, die für die ansprechende Haarstruktur von Bedeutung sind.

Das Erfolgsgeheimnis der Profis: Wissenschaftliche Erkenntnisse zum Haaraufbau und Keratin für eine schöne Frisur nutzen

Renommierte Stylisten greifen zu einem professionellen Treatment, um die beanspruchte Cuticula zu pflegen und das Haar glänzender und geschmeidiger erscheinen zu lassen. Bei nachhaltigen Veränderungen und bei der Umsetzung ausgefallener Looks kommt es hingegen auf das Fachwissen rund um die Cortex und das Keratin an.  Die Pigmente müssen in die Faserschicht eingebunden werden, damit eine Coloration lange Freude bereitet.  Bei einer Dauerwelle wird eine abweichende Anordnung der Proteine provoziert und fixiert.  Vorübergehend wird die Cortex-Struktur durch den kompetenten Einsatz von Feuchtigkeit, Wärme und mechanischer Kraft beim Frisieren mit dem Glätteisen oder dem Lockenstab beeinflusst. Wenn sich die ausgefallensten Stylingwünsche ohne negative Konsequenzen für den Haaraufbau umsetzen lassen, sind wahrhaftige Profis am Werk oder Du verwendest erstklassige Kosmetikprodukte.

Read 534 Times

Related by tags