0 Artikel

Du hast keine Artikel im Warenkorb.



Product was successfully added to your shopping cart.
Jun 08 ,2018

Tutorial: Beach Waves ohne Hitze

Der Griff zum Lockenstab gehört zu deiner Morgenroutine? Vergiss' es!

Lässige Beach Waves lassen sich ganz einfach über Nacht zaubern – ohne Stylingtool! Ein paar gekonnte Handgriffe nach der abendlichen Haarwäsche reichen aus, um am nächsten Morgen perfekt gestylt in den Tag zu starten:

1. Die Vorbereitung

Nach der Haarwäsche gibst du etwas Luxe Treatment Oil ins Haar und föhnst es mit kühler Föhnluft an. Sobald es sich „halbtrocken“ anfühlt, verteilst du zur Festigung etwas Stylingmousse wie z.B. den Shaping Lift Foam oder für etwas mehr Griffigkeit unseren Allrounder, die Shimmering Cream, im gesamten Haar und föhnst es anschließend auf geringster Temperaturstufe nahezu trocken.

2. So einfach geht’s

Hast du relativ langes Haar und möchtest ein softeres Ergebnis, so bindest du deine Haare weit oben zu einem Zopf zusammen. Achte darauf, dass du Haargummis ohne Metallverschlüsse o.ä. verwendest, damit keine unnötigen Schäden entstehen. Im Abstand von 3-4 cm befestigst du weitere Haargummis um deinen Zopf, sodass er wie eine große Raupe aussieht. Für mittellanges Haar bzw. eine stärkere Wellung zwirbelst du dir am ganzen Kopf kleine Mini-Dutts und befestigst diese ebenfalls mit metallfreien Haargummis.

3. Der Morgen danach

Morgens entfernst du alle Haargummis und legst deine Beach Waves ganz einfach mit den Fingern zurecht. Eine Bürste brauchst du hier nicht. Damit deine Wellen optimal halten, kannst du sie zum Schluss mit etwas Haarspray fixieren.

Und schon hast du wunderschöne Beach Waves! ♡

Read 371 Times